Letzte-Meile-Logistik: Bedeutung, Probleme und Lösungen

Evgeny Kuznetsov

Evgeny Kuznetsov

Technical writer

Logistics
Sep 8, 2022
Lesedauer: 6 Min.
Ansichten
  1. Die letzte Meile: Was ist das?
  2. Die wichtigsten Probleme der letzten Meile
  3. Probleme der letzten Meile mit erstklassiger Software lösen
  4. Die Faktoren, die die Kosten in der letzten Meile beeinflussen
  5. Strategien zur Kostensenkung
  6. Die neuesten Liefertrends auf der letzten Meile
  7. Letzte-Meile-Logistik mit einem zuverlässigen IT-Partner verbessern

Der Markt für Letzte-Meile-Lieferungen erlebt ein exponentielles Wachstum, das eng mit der kontinuierlichen Entwicklung des Einzelhandels und des E-Commerce verbunden ist. Bis 2030 wird ein jährlicher Anstieg von über 13 % erwartet, was einem Wert von 123 Milliarden US-Dollar entspricht. Moderne Verbraucher erwarten präzise und schnelle Dienstleistungen, unabhängig von den Kosten. Logistikunternehmen sollten daher die aktuellen Trends in der letzten Meile im Auge behalten, um ihre Software und Abläufe zu optimieren. In diesem Beitrag werfen Andersens Experten einen Blick auf die aktuellen Probleme der letzten Meile. Erfahren Sie, wie Sie diese Herausforderungen in Chancen umwandeln können.

Lieferung auf der letzten Meile in der Lieferkette

Die letzte Meile: Was ist das?

Das ist der abschließende Schritt in der Lieferkette, bei dem Waren vom Lager oder der Vertriebseinrichtung zum Endkunden oder Empfänger transportiert werden. Dieser Prozess erfolgt nach der Herstellung der Artikel, ihrer Verteilung im Lager, ihrer Sortierung und ihrer Verpackung in individuellen Bestellungen.

Für Unternehmen, die eine reibungslose und pünktliche Lieferung sicherstellen möchten, stellen die logistischen Herausforderungen dieser Phase eine erhebliche Hürde dar, die bewältigt werden muss. In diesem Zusammenhang müssen Unternehmen Unsicherheitsfaktoren wie Verkehrsstaus, unerwartete Straßensperrungen, fehlerhafte Adressen und andere potenzielle Probleme berücksichtigen, die außerhalb ihres Einflussbereichs liegen können.

Unternehmen in verschiedenen Branchen verlassen sich stark auf die Zustellung auf der letzten Meile als einen entscheidenden Punkt in ihrer Kundenkommunikation. Dazu gehören E-Commerce-Unternehmen, Einzelhändler, Restaurants, Apotheken, Postdienste und viele andere. Die letzte Meile hat erhebliche Auswirkungen auf die Zufriedenheit und Loyalität der Kunden, den Ruf der Marke und die Wiederholungskäufe. Trotz ihrer offensichtlichen Bedeutung sind die betrieblichen Herausforderungen jedoch komplex.

In diesem sich ständig weiterentwickelnden Bereich beobachten Logistik-Softwareanbieter aufmerksam die neuesten Trends und Innovationen. Durch die kontinuierliche Verbesserung ihrer spezialisierten digitalen Lösungen für das Liefermanagement, die Routenplanung und die Optimierung der letzten Meile ermöglichen diese IT-Agenturen Unternehmen, den fortwährenden Herausforderungen zu begegnen und eine hohe Kundenzufriedenheit sicherzustellen.

Die letzte Meile in der Logistik stellt eine entscheidende, jedoch oft herausfordernde Verbindung zwischen Lagern und Kunden dar. Sie spielt branchenübergreifend eine entscheidende Rolle im Geschäftserfolg und in der Digitalisierung der Logistik.

Die wichtigsten Probleme der letzten Meile

Statistiken zeigen, dass mehr als 80 % der Kunden ein Unternehmen verlassen, wenn ihre Liefererwartungen nicht erfüllt werden. Die Herausforderung, diese Erwartungen zu erfüllen, wird jedoch noch komplexer aus den folgenden Gründen:

Erheblicher Zeitaufwand

Über 50 % der Käufer haben berichtet, dass sie die Geschäftsbeziehung zu einem Unternehmen abbrechen, wenn sie mehrmals verspätete Bestellungen erhalten. Mehrere Faktoren können zu diesen Verzögerungen beitragen, darunter zahlreiche Stopps entlang der Zustellroute, Verkehrsstaus, begrenzte Parkmöglichkeiten, plötzliche Routenänderungen, Schwierigkeiten bei der Beschaffung genauer Paketstandortinformationen und so weiter.

Das Warten

Hohe Kosten

Diese Phase schlägt mit fast der Hälfte der Gesamtkosten für den Versand zu Buche, da sie den Einsatz verschiedener Ressourcen für den Transport kleinerer Bestellmengen erfordert. Diese Ressourcen umfassen die Verwaltung von Lagerstätten, die Bezahlung von Kurierdiensten, den Betrieb einer Fahrzeugflotte und die Berücksichtigung des erhöhten Kraftstoffverbrauchs in städtischen Gebieten.

Lieferkosten auf der letzten Meile in der Lieferkette

Heute sind 61 % der Verbraucher „eher bereit“, ihren Kauf abzubrechen, wenn kostenloser Versand nicht angeboten wird, während 24 % der Käu